Gefüllte Rettichschiffchen

on

Vor einigen Tagen wurden mir ein paar weiße Rettich aus dem Garten geschenkt und ich habe uns gefüllte Rettichschiffchen gemacht. Zum Abendessen hatte wir unseren vegetarischen Onkel  eingeladen, also habe ich eine vegetarische Variante mit Kapern und eine mit Speck.

Zutaten:

weißer Rettich (ich habe 8 Stück gehabt),

4 EL Semmelbrösel,

2 EL Senf,

100 g di Speck oder Kapern,

4 EL Parmesan oder Pecorino,

ein wenig Milch,

Salz, Olivenöl.

Gefüllte Rettichschiffchen- Zubereitung:

Der Rettich wird gewaschen und geschält und für 20 Minuten in gesalzenem Wasser gekocht.

Danach kann der Rettich halbiert werden, in der Mitte wird er etwas ausgehöhlt. Der Rettich, der aus der Mitte entnommen wurde, wir in Würfel geschnitten und mit etwas Öl und Zwiebel in einer Pfanne angebraten. Dann kann Speck oder Kapern zugegeben werden und das Ganze wird weiter gebraten. Am Ende Senf, Semmelbrösel und ein wenig Milch (oder eine andere Flüssigkeit) untermengen.

Die Rettichhälften in eine Ofenform legen und füllen.

Für 30 Minuten bei 180° Umluft im Ofen lassen.

Und fertig unsere gefüllten Rettichschiffchen. Wer den Geschmack von Senf mag, wird dieses Gericht sehr gut schmecken!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.